Leos ermöglichen Öffnung der Obdachlosenunterkunft an Feiertagen

Durch die Wuppertaler Leos kann die Obdachlosenunterkunft in der Friedrich-Ebert-Straße 180 an den Weihnachtsfeiertagen, an Silvester und an Neujahr ihre Tore öffnen. Für insgesamt 3.000 Euro werden die Kosten für eine Fachkraft, eine Assistenzkraft und weiteren Hilfsdiensten sowie Sachkosten für z.B. Mahlzeiten und heiße Getränke gedeckt. „Wir halten Einrichtungen wie die der Obdachlosenunterkunft für sehr wichtige Institutionen, die für ein gemeinsames Leben in unserer Stadt unabdingbar sind. Wir freuen uns sehr, dass wir den wohnungslosen Menschen in Wuppertal eine Möglichkeit geben können die Feiertage in einer warmen Unterkunft bei Verpflegung und einem Hauch von Weihnachten verbringen zu können“, so der Präsident des Leo-Clubs Marc Czesla. „Mit Hilfe des Leo-Club Wuppertal wird es nun möglich sein, diesen besonders bedürftigen Menschen einen ganztägigen Aufenthalt zu ermöglichen“, freute sich Dr. Stefan Kühn, Sozialdezernent der Stadt Wuppertal.

Schreibe einen Kommentar