Leo-Club Wuppertal fährt mit 50 Kindern zum Ketteler Hof

Leo-Club Wuppertal fährt mit 50 Kindern zum Ketteler Hof

Am Samstag fuhren zwei Leos aus Wuppertal mit 50 Kindern und Jugendlichen plus Betreuern der Alten Feuerwache zum Ketteler Hof, um den Kindern einen schönen Beginn der Sommerferien zu ermöglichen. Bei mitgebrachter Verpflegung, Sonnenschein und viel Spaß konnte mit den Kindern das letzte Schulwochenende genutzt werden, bevor es für die Kinder in die Sommerferien geht.

Die Alte Feuerwache ist ein Internationales Begegnungszentrum im Herzen der Wuppertal-Elberfelder Nordstadt. In erster Linie versteht sich das Haus als offene Kinder- und Jugendeinrichtung, die vielfältige pädagogische, kulturelle und interkulturelle Angebote für Jung und Alt bereithält. Die Einrichtung möchte Menschen zusammenbringen, um gemeinsam mit ihnen Ideen für ein gelingendes nachbarschaftliches Zusammenleben zu entwickeln und umzusetzen. Außerdem hat die Einrichtung es sich zur Aufgabe gemacht, auf gesellschaftlich relevante Problemlagen hinzuweisen und mit innovativen, lösungsorientierten Konzepten Chancen und Teilhabe – insbesondere von Kindern und Jugendlichen – zu verbessern und zu ermöglichen.

Geschrieben von pkaiser in Allgemein, 0 Kommentare
Samstag: Leo-Lions-Service-Day zu Gunsten von „Balu und Du“

Samstag: Leo-Lions-Service-Day zu Gunsten von „Balu und Du“

Am kommenden Samstag findet zwischen 11 und 18 Uhr der Leo-Lions-Service-Day 2018 statt. An den drei Akzenta-Märkten Steinbeck, Vohwinkel und Barmen grillen die Leos und Lions zu Gunsten der Organisation „Balu und Du e.V.“. Das bundesweite Mentorenprogramm „Balu und Du“ fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich.

Hier übernehmen junge, engagierte Leute, sogenannte Balus, ehrenamtlich für mindestens ein Jahr eine individuelle Patenschaft für ein Kind, welches Mogli genannt wird. Sie helfen ihm, durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann.

Die Balus werden dabei von qualifizierten Fachkräften angeleitet und stehen den Mentoren jederzeit mit gutem Rat zur Seite. Lehrerinnen und Lehrer von Grundschulen können Kinder, die besonderer Fürsorge bedürfen, für das Programm empfehlen. Die Ergebnisse des Programms sind dabei wissenschaftlich belegt worden und die gemeinsame Zeit mit ihrem Balu ermöglicht den Moglis, später ein Leben zu führen, welches sie sich selbst nicht zugetraut hätten.

Die Organisation agiert deutschlandweit mit insgesamt 97 Standorten und auch in Wuppertal befindet sich an der Bergischen Universität ein Standort der Organisation.

Alle Leos und Lions veranstalten deutschlandweit am Samstag Activities, um diesen Verein zu unterstützen.

Infos kompakt:

  • Deutschlandweiter Leo-Lions-Service-Day 2018
  • Samstag, 26. Mai 2018, 11 Uhr bis 18 Uhr
  • Akzenta-Märkte Steinbeck, Vohwinkel und Barmen
  • Mentorenprogramm „Balu und Du“
Geschrieben von pkaiser in Allgemein, 0 Kommentare
Wuppertaler Leos spenden neues Klavier an Senioren Aktiv

Wuppertaler Leos spenden neues Klavier an Senioren Aktiv

Der Leo-Club Wuppertal unterstützt den „Offenen Singkreis Jungbrunnen“ des Vereins PHW Senioren Aktiv mit der Übernahme der Kosten eines neuen Klaviers inklusive neuen Liederbüchern, welche sich auf insgesamt 700 Euro belaufen.

Der Singkreis wird von einer bunten Mischung jung gebliebener, älterer und hochbetagter Menschen besucht – manche davon mit knappem monatlichen Budget, manche zudem körperlich oder seelisch schwer gebeutelt.

Das Ziel des Vereins ist es, Menschen im Ruhestand das Leben leichter zu machen. Es gibt beispielsweise Angebote für spielerische Gymnastik, gemeinsames Malen, Gedächtnistraining, Entdecken neuer Medien und eben Musikgruppen.

Geschrieben von pkaiser in Allgemein, 0 Kommentare
Leos unterstützen weiterhin die 8samkeitsgruppe der Alten Feuerwache

Leos unterstützen weiterhin die 8samkeitsgruppe der Alten Feuerwache

Der Leo-Club Wuppertal hat seine Patenschaft für die 8samkeitsgruppe der Alten Feuerwache verlängert. Bereits seit der Gründung der mittlerweile vierten 8samkeitsgruppe unterstützen die Leos die Gruppe mit der Übernahme sämtlicher Kosten, welche sich auf 10.000 Euro im Jahr belaufen.

Der pädagogische Leitgedanke des Konzepts basiert auf der Erkenntnis, dass nur stabile, d.h. konfliktsichere Beziehungen des Kindes zu einer erwachsenen Bezugsperson Entwicklungschancen nachhaltig positiv beeinflussen können. Die Gruppe bietet einen familienähnlichen Rahmen für acht hochbelastete Kinder mit einer festen Bezugsperson (mit pädagogischer Fachausbildung), welche die Kinder in allen relevanten Lebens- und Entwicklungsbereichen unterstützt. Sie kooperiert eng mit Schulen und Eltern, trainiert angemessenes Konfliktverhalten, fördert besondere Interessen und Begabungen und unterstützt beim angemessen Umgang mit Stressbelastungen.

Geschrieben von pkaiser in Allgemein, 0 Kommentare
Tuffi hat Geburtstag – und die Leos feiern mit!

Tuffi hat Geburtstag – und die Leos feiern mit!

Am Freitag feierte die Elefantendame Tuffi ihren zweiten Geburtstag im Wuppertaler Zoo. Bereits seit ihrer Geburt übernimmt der Leo-Club Wuppertal die Patenschaft für den Elefanten, welche sich auf 3.000 € im Jahr beläuft und in diesem Jahr wieder verlängert wurde. Der Erlös der Patenschaft soll dem Elefanten zugutekommen.

Foto: Andreas Fischer

Geschrieben von pkaiser in Allgemein, 0 Kommentare